Lasagne mit Thunfisch und Fenchel

Lasagne mit Thunfisch und Fenchel

Die Kombination Fenchel, Tomaten und Thunfisch schmeckt nach Süden und Urlaub. Was liegt da näher als eine Lasagne daraus zu machen?

Die Lasagne mit Thunfisch und Fenchel ist recht schnell zubereitet. Zu der Lasagne passt gut ein Tomatensalat oder ein grüner Salat. Den Salat bereiten Sie zu, während die Lasagne im Ofen garen. Probieren Sie den Tomatensalat mit einem Dressing aus Balsamico Essig und Olivenöl. Würzen Sie den Salat mit Salz und Pfeffer. Ein Topping aus klein geschnittenen Basilikumblättern und ganz kleinen Zwiebelwürfeln ergänzt den Tomatensalat perfekt.

Zutaten für 2 Personen:

1 Dose stückige Tomaten
1 Knolle Fenchel
1 Knoblauchzehe
1 Dose Thunfisch
125 g Mozzarella
200 g Crème fraiche oder Schmand
etwas Sahne oder Milch
Salz, Pfeffer, Chili oder Rosenpaprika, Fenchelgrün
10 grüne Oliven
Lasagneblätter

Zubereitung:

Die Fenchelknolle putzen, waschen und den Wurzelansatz und die Stielenden abschneiden, das Fenchelgrün aufheben. Fenchel in dünne Scheiben schneiden. Sind die Scheiben zu groß, dann die Scheiben halbieren. Den Fenchel in Salzwasser oder Brühe vorkochen. Ich mache das in der Mikrowelle mit 2 EL Wasser, 2 Minuten je 100 g.

Knoblauchzehe schälen und mit der Knoblauchpresse durchdrücken. Das Fenchelgrün klein schneiden. Die stückigen Tomaten in eine Schüssel umfüllen und mit dem durchgepressten Knoblauch, dem Fenchelgrün und Gewürzen abschmecken. Ein EL Crème fraiche einrühren.
Die restlichen Crème fraiche in einer Schüssel mit etwas Milch oder Sahne glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mozzarella und die Oliven in Scheiben schneiden. Den Thunfisch zerpflücken.
Den Boden einer Auflaufform mit der Tomatensauce bedecken, Lasagneblätter darauf verteilen. 1 Lasagneschicht besteht aus: Tomatensauce, Fenchelscheiben, Thunfischstücken und Oliven. Mit Lasagneblättern abdecken. Je nach Größe der Form ergeben sich 2 – 3 Schichten. Zum Schluss wieder mit Lasagneblättern abdecken. Die Crème fraiche darauf verstreichen und mit den Mozzarellascheiben belegen.

Die Lasagne bei 180 Grad Umluft 30 – 45 Minuten backen. Ich verwende eine Auflaufform mit Deckel, den ich kurz vor Ende der Garzeit abnehme und die Lasagne bräunen lasse. Bei einer Aufflaufform ohne Deckel muss die Hitze zwischendurch reduziert werden, damit der Mozzarella nicht verbrennt.

Buon Appetito!

Tipps:

  • Mit Thunfisch in eigenem Saft ist die Lasagne nicht so gehaltvoll.
  • Grüne Oliven ohne Stein, evtl. mit Paprika gefüllt.
  • Die Anzahl der Lasagneblätter richtet sich nach der Größe der Form und Anzahl der Schichten.
  • Gekaufte rohe Lasagneblätter können ohne Vorkochen verwendet werden.
  • Selbst gemachte Lasagneblätter 2 – 3 Minuten kochen und auf einem Tuch abtropfen lassen und auf die Form zuschneiden.
  • Je nachdem aus welchem Material die Form ist, muss sie eingefettet werden.

Verwendete Küchenhelfer

Werbung

Sale
Rösle 12782 Knoblauchpresse*
  • Material: Edelstahl 18/10
  • Länge: 20cm
  • Grifflänge: 12cm
  • Selbst ungeschälte Knoblauchzehen einfach pressen
  • Spülmaschinenfest