Ofenhit im Herbst – Cannelloni mit Kürbisfüllung

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Kürbis lässt sich sehr vielseitig zubereiten. Es wäre schade, ihn nur zur Suppe zu verarbeiten. Die Cannelloni mit Kürbisfüllung sind total lecker und sehr einfach zum selber machen.

Für die Füllung habe ich zu dem leicht süßlichen Kürbis Salbei und Mozzarella kombiniert. Für den Crunch sind Kürbiskerne ideal. Zum Überbacken habe ich eine Béchamelsauce mit viel Parmesan gekocht.

Das Rezept für die Cannelloni mit Kürbisfüllung ist für 2 Personen angegeben, der Pastateig für 4 Personen. Ich bereite aus dem restlichen Teig Pasta für den nächsten Tag zu oder Cannelloni mit zwei verschiedenen Füllungen. Je nach Füllung verdoppele ich das Rezept für die Béchamelsauce oder koche eine zweite Sauce.

Gebackene Cannelloni halten sich im Kühlschrank zwei Tage. Außerdem lassen sich Cannelloni gut einfrieren. Zum Aufbacken die Cannelloni bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Die Cannelloni in eine Auflaufform geben und in den kalten Ofen schieben. Den Ofen auf 100 ℃ Ober-/Unterhitze stellen und ca. 10–15 Minuten aufbacken.

Tipp: Einfach die doppelte Menge zubereiten und portionsweise einfrieren.

Alles rund um die Cannelloni erfahren Sie in dem Beitrag Cannelloni selbst gemacht.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Rezept für Cannelloni mit Kürbisfüllung

Cannelloni mit Kürbisfüllung

Zutaten 2 Portionen:

Pastateig (4 Portionen):

Füllung:

  • 600 g Hokkaidokürbis
  • 1 Knoblauchzehe
  • Kürbiskerne
  • 1 EL Olivenöl
  • 125 g Mozzarella
  • frischer Salbei
  • Salz, Pfeffer

Béchamelsauce:

  • 2 EL Alsan oder Butter
  • 2 EL Mehl
  • 400 ml Haferdrink oder ½ l Milch
  • 30 g frisch geriebenen Parmesan
  • Salz, Pfeffer, Muskat

frisch geriebener Parmesan

1 EL Semmelbrösel

Zubereitung:

Pastateig:

Mehl und Grieß mischen, eine Mulde hineindrücken und die Eier hinein gleiten lassen. Olivenöl und Wasser zugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Bei Bedarf noch etwas Öl oder/und Wasser zugeben. Den Teig zu einer Kugel formen, in eine Frischhaltedose legen oder in Klarsichtfolie einwickeln (damit der Teig nicht austrocknet) und mindestens 1 Stunde ruhen lassen.

Füllung:

Kürbisfüllung
Kürbisfüllung

Hokkaidokürbis wird mit Schale verwendet. Den Kürbis waschen und abtrocknen. In 1 cm große Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Den Kürbis mit dem Knoblauch und den Kürbiskernen mischen. Salzen. In eine kleine Auflaufform oder auf ein Backblech geben und mit dem Olivenöl beträufeln. Im Ofen 10–15 Minuten backen, bis der Kürbis gar ist. (Ofen 180 ℃ Umluft oder 200 ℃ Ober-/Unterhitze)

Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Die Salbeiblätter ebenfalls klein schneiden. Beides unter den abgekühlten Kürbis unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Béchamelsauce:

In einem Topf Alsan oder Butter zerlassen. Das Mehl unter Rühren zugeben. Kurz anschwitzen und nach und nach mit der Flüssigkeit ablöschen. Ständig weiter Rühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Aufkochen lassen, die Hitze reduzieren, Parmesan zufügen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 5 Minuten leise köcheln lassen. Immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.

Cannelloni:

Den Teig in 4 Teile schneiden und nacheinander mit einer Pastamaschine auf Stufe 6 dünn ausrollen. Zwischendurch den Teig mit Mehl bestäuben. Den restlichen Teig wieder verschließen, damit er nicht austrocknet.

Die Teigbahnen mit einem Teigschaber, Teigrad oder Messer in Rechtecke von 10 x 15 cm zuschneiden. Ich richte mich nach der Größe meiner Auflaufform. In meine Form passen 6–7 Stück Cannelloni, das entspricht der halben Teigmenge.

Cannelloni füllen
Cannelloni füllen

Den Boden der Auflaufform mit Béchamel bedecken. Die Füllung mit einem Spritzbeutel auf den Teig geben und zusammenrollen. Mit der Nahtstelle nach unten in die Auflaufform legen.

Die restliche Béchamelsauce auf den Cannelloni verteilen. Den frisch geriebenen Parmesan mit etwas Semmelbrösel mischen und auf die Cannelloni streuen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 ℃ Umluft oder 200 ℃ Ober-/Unterhitze überbacken, bis der Käse eine leicht bräunliche Farbe angenommen hat. Das dauert ca. 25–30 Minuten.

Ofenfrische Cannelloni mit Kürbisfüllung

Buon appetito!

Verwendete Küchenhelfer

Werbung

Sale
Marcato Classic Nudelmaschine Atlas 150*
  • Nudelmaschine Atlas 150 Wellness, produced by...
  • geeignet für Lasagne, Fettuccine & Tagliolini,...
  • Nudelmaschine kann auch mit dem passenden Motor...
  • Bedienungsanleitung nebst Rezept in der Verpackung
  • robust und langlebig
Sale
RÖSLE Knoblauchpresse mit Abstreifer, Presse in Profi-Qualität für Ingwer und Knoblauch, mit klappbarem Sieb, Edelstahl 18/10, Spülmaschinengeeignet*
  • RÖSLE Knoblauchpresse mit Abstreifer aus...
  • Besonders komfortable Handhabung: Die spezielle...
  • Das Sieb mit 44 versetzt angeordneten konischen...
  • Pflegeleicht: Leichtes Säubern des ausklappbaren...
  • Länge 20 cm - Breite 3,3 cm - Höhe 5,5 cm -...
Winzbacher® - Premium Zester Reibe I Parmesanreibe, Zitronenreibe, Muskatnuss Reibe, Ingwerreibe u.v.m. I rasiermesserscharfe Edelstahl Klinge I Spülmaschinenfest I inkl. Schụtz & Reinigungsbürste*
  • SPITZENQUALITÄT ★ Besteht aus einer...
  • MULTIFUNKTIONAL ★ Für Lebensmittel wie...
  • ELEGANTES DESIGN ★ Das elegante Design passt...
  • EINFACH ZU REINIGEN ★ Mit der Reinigungsbürste...
  • 100% ZUFRIEDENHEITSGARANTIE ★ Wir sind vom...
Crealys 512727 Auflaufform mit Keramikgriffen, 25 x 15 x 5 cm, Himbeere*
  • Material: Keramik.
  • Farbe:Himbeere.
  • Produktbeschreibung: Auflaufform, rechteckig, mit...
  • Geeignet für:
  • Ofentemperatur:180 °C.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekomme ich von dem betreffenden Händler oder Anbieter eine Provision. Das kostet Sie keinen Cent.



Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann bitte teilen!

Letzte Aktualisierung am 15.08.2021 um 00:17 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kategorie Rezepte

Die mediterrane Küche mit ihrer Vielfalt und Einfachheit, begeistert mich immer wieder. Diese Begeisterung möchte ich weitergeben und zeigen, wie einfach es ist, leckere Pasta selber zu machen. Und ich verrate Ihnen Tipps, die das Kochen leichter machen. Wenn ich nicht gerade koche oder blogge, verbringe ich meine Zeit meistens mit Lesen.