Ravioli mit Zucchinigemüse und Basilikumpesto

Ravioli und Zucchinigemüse

Es ist wieder Zeit, Ravioli zu machen! Verschiedene Rezepte für Füllungen gingen mir durch den Kopf. Und was dazu? Ich entschied mich für eine einfache Füllung mit Ricotta. Ricotta alleine schmeckt langweilig und so überlegte ich, wie ich die Füllung ohne viel Aufwand aufpeppen konnte. Wenn es draußen warm ist, ist etwas Erfrischendes wie Zitronen angesagt. Und was dazu? Nach einem Blick in den Kühlschrank entschied ich mich für Zucchini. Zucchini brauchen einen pikanten Partner. Wie wäre es mit einem Pesto? Basilikum habe ich auf dem Balkon genug. Heute koche ich also Ravioli mit einer Zitronenricotta-Füllung und Zucchinigemüse mit Basilikumpesto.

Um es noch frischer und zitroniger zu machen, kann man einen Zitronenteig zubereiten und statt der Petersilie Basilikum nehmen. Der Teig lässt sich gut vorbereiten. Es passiert nichts, wenn der Teig länger als 1 Stunde ruht. Vor allem bei sommerlichen Temperaturen sollte man den Teig dann allerdings in den Kühlschrank stellen und etwa eine halbe Stunde vor der Zubereitung herausnehmen.

Die Füllung aus Ricotta, Zitronen und Basilikum ist, einfach aber lecker. Je nach Geschmack können Sie auch mehr Zitronenabrieb in die Füllung geben. Falls die Ricottafüllung zu flüssig ist, etwas Semmelbrösel oder Hartweizengrieß bis zur gewünschten Konsistenz unterrühren.

Das Pesto ist zwar schnell gemacht, kann aber am Vortag zubereitet werden. Sie können die doppelte Menge Pesto machen und haben am nächsten Tag ein ganz schnelles Essen parat. Pasta mit Basilikumpesto geht immer.

Das Zucchinigemüse ist ebenfalls schnell zubereitet und schmeckt auch ohne Pesto. In dem Fall können die Zucchini pikanter gewürzt werden. Die Zucchini brauchen je nach der Größe der Würfel 5–10 Minuten, bis sie gar sind.

Buon appetito und viel Spaß beim Nachkochen!

In dem Beitrag Lust auf Pasta? So gelingt der perfekte Pastateig, bekommen Sie Tipps rund um den Pastateig.

Alles über Ravioli in Ravioli selbst gemacht – so gehts

Ravioli und Zucchinigemüse

Ravioli mit Zucchinigemüse

Selbst gemachte Ravioli mit einer Füllung aus Ricotta und Zitronen und dazu Zucchinigemüse mit Pesto. Einfach lecker und einfach zu machen.
Vorbereitung 1 Std. 20 Min.
Koch-/Backzeit 20 Min.
Zeit gesamt 1 Std. 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italien
Portionen 4
Kalorien 612 kcal

Küchenhelfer

  • Pastamaschine
  • Knoblauchpresse
  • Parmesanreibe
  • Mixer oder Pürierstab

Zutaten
  

Teig:

  • 200 g Farina die grano tenero tipo 00 oder Mehl Type 550
  • 100 g Hartweizengrieß
  • 3 Eier
  • 2 TL Olivenöl
  • 2 TL Wasser
  • Salz

Füllung:

  • 250 g Ricotta
  • 1 EL Zitronenabrieb
  • 30 g frisch geriebener Parmesan
  • frisches Basilikum
  • Salz, Pfeffer
  • Zitronensaft

Pesto:

  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Pinienkerne
  • 30 g frisch geriebener Parmesan
  • 20 ml Olivenöl

Zucchinigemüse:

  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung
 

Pastateig:

  • Mehl, Grieß und Salz vermischen, eine Mulde hineindrücken und die Eier hinein gleiten lassen. Olivenöl und Wasser zugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Bei Bedarf noch etwas Öl oder/und Wasser zugeben. Den Teig zu einer Kugel formen, in eine Frischhaltedose legen oder in Klarsichtfolie einwickeln (damit der Teig nicht austrocknet) und mindestens 1 Stunde ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Füllung und das Gemüse zubereiten.

Füllung:

  • 1 Bio-Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen. Zitronenschale abreiben, anschließend die Zitrone auspressen. Basilikumblätter von den Stielen abzupfen und klein schneiden.
  • Den Ricotta in einer Schüssel mit dem Zitronensaft glatt rühren. Die geriebene Zitronenschale, Parmesan und Basilikum unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pesto:

  • Die Pinienkerne wahlweise in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Knoblauchzehen grob hacken.
  • Basilikum, Pinienkerne, Salz und Knoblauch in den Mixer geben und einschalten. Etwas Olivenöl unterrühren dann den Parmesan zugeben. Mixe,n bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, eventuell Olivenöl zugeben, bis eine sämige Paste entsteht.

Zucchinigemüse:

  • Die Zucchini waschen und abtrocknen, beide Enden abschneiden. Die Zucchini halbieren, dann längs in Scheiben schneiden. Anschließend quer in kleine Würfel schneiden.
    Zucchini in kleine Würfel schneiden
  • Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und durch die Knoblauchpresse* drücken.
  • Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebelwürfel zugeben und dünsten, bis sie glasig sind. Die Zucchini und den durchgepressten Knoblauch zufügen. Unter Rühren einige Minuten braten, bis die Zucchini gar sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die gebratenen Zucchini mit dem Pesto verrühren und warm halten.

Ravioli:

  • Den Teig in 4 Teile schneiden und mit einer Pastamaschine auf Stufe 6 dünn ausrollen. Zwischendurch den Teig mit Mehl bestäuben. Den restlichen Teig wieder einwickeln, damit er nicht austrocknet.
  • Mit einem Dessertring oder Glas Kreise (6 cm Durchmesser) ausstechen. Mit einem Teelöffel die Füllung in die Mitte geben.
    Ravioli mit Ricotta füllen
  • Zu einem Halbkreis umklappen und mit einer Gabel fest verschließen. Auf ein bemehltes Küchentuch legen.
    Ravioli vor dem Kochen
  • Die Ravioli portionsweise in kochendem Salzwasser 5-8 Minuten kochen.
  • Die gekochten Ravioli mit dem Zucchinigemüse anrichten und mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Notizen

Falls die Ricottafüllung zu flüssig ist, etwas Semmelbrösel oder Hartweizengrieß bis zur gewünschten Konsistenz unterrühren.
Keyword Ravioli, Zucchini

Gefällt Ihnen dieses Rezept? Dann freue ich mich über einen Kommentar und eine Bewertung des Rezeptes. Vielen Dank.

Verwendete Küchenhelfer

Werbung

Marcato Classic Nudelmaschine Atlas 150
Sale RÖSLE Knoblauchpresse mit Abstreifer, Presse in Profi-Qualität für Ingwer und Knoblauch, mit klappbarem Sieb, Edelstahl 18/10, spülmaschinengeeignet
Winzbacher® - Premium Zester Reibe I Parmesanreibe, Zitronenreibe, Muskatnuss Reibe, Ingwerreibe u.v.m. I rasiermesserscharfe Edelstahl Klinge I Spülmaschinenfest I inkl. Schụtz & Reinigungsbürste

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekomme ich von dem betreffenden Händler oder Anbieter eine Provision. Das kostet Sie keinen Cent. Mit der Provision unterstützen Sie aktiv diesen Blog.


Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann bitte teilen!

Letzte Aktualisierung am 7.10.2022 um 12:30 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung