Schnelle Pasta – Sauce mit Spinat und Tomaten

Gnocchi mit Spinat und TomatenGnocchi mit Spinat und Tomaten

Aktualisiert am 30. Oktober 2020

Sie haben keine Lust, bei der Sommerhitze lange in der Küche zu stehen? Sie sind müde und haben keine Lust zum Kochen? Sie suchen ein Rezept für Pasta, das sich schnell zubereiten lässt? Für diese Sauce mit Spinat und Tomaten brauchen Sie maximal 30 Minuten!

Die Sauce mit Spinat und frischen Tomaten schmeckt pur genauso gut wie mit Garnelen oder mit Kürbiskernen oder Walnüssen veredelt.

Ich habe diesmal Gnocchi aus Pastateig genommen, die lassen sich vorbereiten und müssen nur noch gekocht werden. Spontan Entschlossene nehmen statt selbst gemachter Gnocchi gekaufte kurze Pasta. Ich verwende am liebsten Penne Rigate.

Während die Pasta kocht, wird die Sauce zubereitet. Das Gemüse zu putzen und schneiden, dauert fast länger als die Zeit, in der die Sauce kocht. Im Sommer nehme ich für die Sauce gerne frische weiche Tomaten, komplett mit Schale. Wenn die Tomatenschale Sie in der Sauce stört, müssen Sie die Tomaten vor der Zubereitung schälen. Die Zubereitung der Sauce dauert dann entsprechend länger.

Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit!


Gnocchi mit einer Sauce mit Spinat und Tomaten

Zutaten für 2 Personen:

  • 100 g frischer Spinat
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 sehr reife Tomaten
  • Salz, Pfeffer, Rosenpaprika oder Chilliflocken
  • frisch geriebener Parmesan
  • Zitronenzesten von 1 Bio-Zitrone
  • Gnocchi aus Pastateig

Zubereitung:

Den Spinat putzen, welke oder matschige Blätter wegwerfen, harte Stiele abzwicken. Gründlich im stehenden Wasser waschen, abtropfen lassen und trocken schleudern. Hier finden Sie Tipps für die Zubereitung von Spinat.

Die Schale von der Zwiebel und der Knoblauchzehe abziehen. Beides in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten halbieren, den harten Stielansatz heraus schneiden und grob würfeln.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch anbraten, bis sie glasig sind. Die Tomatenwürfel zugeben und unter Rühren weiter braten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Die Sauce sollte teils cremig, teils stückig sein. Den Spinat zugeben und unter die Tomaten mischen. Wenn der Spinat zusammengefallen ist, die Pfanne vom Herd nehmen.

Die gekochten Gnocchi untermischen, portionsweise auf Teller verteilen und mit geriebenem Parmesan bestreuen. Als Topping die Zitronenzesten* darüber verteilen. Die Pasta sofort servieren.

Tipp: Sie mögen keine Tomatenschale in der Sauce?

Tomaten vor der Zubereitung schälen: Tomaten kreuzweise am Stielansatz einschneiden und für 1-2 Minuten ins kochende Wasser legen. Abschrecken und die Schale mit einem scharfen Messer abziehen. Dann weiter verarbeiten, wie im Rezept angegeben.


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekomme ich von dem betreffenden Händler oder Anbieter eine Provision. Das kostet Sie keinen Cent.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Dann bitte teilen!

Kategorie Rezepte, schnell
Avatar

Die mediterrane Küche mit ihrer Vielfalt und Einfachheit, begeistert mich immer wieder. Diese Begeisterung möchte ich weitergeben und zeigen, wie einfach es ist, leckere Pasta selber zu machen. Und ich verrate Ihnen Tipps, die das Kochen leichter machen. Wenn ich nicht gerade koche oder blogge, verbringe ich meine Zeit meistens mit Lesen oder Nähen.