Tagliatelle mit Spinat und Champignons

Tagliatelle-Spinat-Champignon

Ich koche gerne mit frischen Zutaten und greife nur dann in die Tiefkühltruhe, wenn ich keine frische Ware bekommen kann. Lange Zeit konnte ich keinen frischen Spinat kaufen, da er nicht angeboten wurde. Der TK-Blattspinat ist nur ein Ersatz. Mit dem frischen Spinat habe ich etwas mehr Arbeit, er schmeckt aber unvergleichlich besser.

Der Spinat wird in großen 1 kg Beuteln verkauft, das sind üblicherweise 4 Portionen Blattspinat. Der Spinat sollte noch möglichst am Einkaufstag verarbeitet werden.

Ich habe an einem Tag die Tagliatelle mit Spinat und Champignons und am nächsten Tag die Tagliatelle mit Spinat und Gorgonzolasauce gekocht. Zwei total unterschiedliche vegetarische Gerichte.

Zutaten für 2 Personen

500 g frischer Spinat
100 g Champignons
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
1 EL Zitronen-Olivenöl
Salz, Pfeffer
380 g Tagliatelle, selbst gemacht
frischer Parmesan

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Zubereitung:

Den frischen Spinat putzen und waschen. Die Champignons putzen und blättrig schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln.
Eine Pfanne erhitzen den Spinat hineingeben und zusammenfallen lassen. Vorsichtig wenden. In einem Sieb abtropfen lassen.
1 EL Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen und die Champignons braun braten. Zwiebeln und Knoblauch dazu tun und dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Den abgetropften Spinat dazugeben und vorsichtig umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Zum Schluss 1 EL Zitronen-Olivenöl unterrühren.
Die Tagliatelli kochen, abgießen und gut abtropfen lassen. Die Tagliatelli mit dem Spinat und den Champignons vermengen. Den Parmesan darüber hobeln oder reiben und servieren.

Buon appetito!

Tipps:

  • Champignons nicht waschen, sondern nur trocken mit einem Küchentuch vorsichtig abreiben.
  • Champignons lassen sich am besten mit einem großen weichen Pinsel putzen.
  • Braune Champignons sind fester und schmecken intensiver.
  • Zitronen-Olivenöl erhält man in italienischen Fachgeschäften. Da Olivenöl schmeckt intensiv nach Zitronen, ohne sauer zu sein.
  • Wenn Sie kein Zitronen-Olivenöl haben, geben Sie ein paar Tropfen Zitronensaft zum Spinat. Aufpassen, damit es nicht zu sauer schmeckt.
  • Bei Zubereitung mit TK-Blattspinat reichen 250 g.
  • Bei tiefgekühltem Blattspinat verringert sich die Zubereitungszeit um ca. 15 Minuten (ohne Auftauzeit).
  • Selbst gemachte Tagliatelle vorher zubereiten. (Ist in der Zubereitungszeit nicht enthalten)
  • Ungekochte gekaufte Tagliatelle: 250 g reichen für 2 Personen, nach Packungsanweisung garen.